Liebe Eltern, liebe Schüler*innen der Karl-von-Ibell Grundschule,

eine dynamische und weltoffene Schule entsteht, wenn Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern zusammenarbeiten und sich gemeinsam für die Belange der Schule einzusetzen.
Ein harmonisches und lebendiges Miteinander an der Schule ist hierbei ein schönes das Ziel für uns alle.

An der Erziehung unserer Kinder wirken Schulleitung,  Lehrer*innen und Eltern als Partner zusammen und wir alle können zusammen eine Menge tun, um das Schulleben der Kinder positiv und sogar individuell zu gestalten.

Wir als Elternbeirat stellen hierbei das Sprachrohr der Eltern an der Schule dar und sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule. Wir verstehen uns als Anlaufstelle, bei der Eltern die Möglichkeiten erhalten, am schulischen Leben ihrer Kinder mitzuwirken. Wir befassen uns mit Problemen, Fragestellungen und Herausforderungen im Schulleben, die uns auffallen oder von Eltern an uns herangetragen werden. Zudem und wirken wir bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, beratend mit.

Derzeit prägt insbesondere das gemeinsame Verkehrsprojekt mit den beiden evangelischen Kitas, dem Waldorfpädagogischen Zentrum sowie der Verbandsgemeinde unser Engagement. Immer wieder suchen wir zudem die Kooperation mit dem sehr aktiven Förderverein unserer Schule.
Wir möchten Sie zu einer konstruktiven Mitarbeit einladen und freuen uns auf Ihre Ideen und Impulse.
Ihr Schulelternbeirat

Herr Färber

Herr Färber

Schulelternbeiratssprecher